Monat: Mai 2017

Beautydruck hat nur, wer ihn sich macht.

Neulich meinte eine Bekannte zu mir: „Ich wäre manchmal gern ein Mann. Die machen sich viel weniger Stress um ihr Aussehen.“ Ich bin grundsätzlich kein großer Fan von „So sind Männer“- und „So sind Frauen“-Theorien. Dieses eine Mal musste ich bei solchen geschlechtsstereotypen Erklärungen trotzdem mal eine Ausnahme machen, denn das war mir tatsächlich schon mal aufgefallen: Männer sind oft so viel gnädiger zu sich als wir. So zum Beispiel einer meiner Freunde, der neulich, beim Fernsehabend, die Hand in der Chipstüte mit wohlwollendem Blick an sich herunterguckte und feststellte: „Ich bin ganz schön fett geworden.“ Dass die Hand danach...

Mehr lesen

Virtual Reality Fitness: Ich durfte den ICAROS in der Kaifu Lodge Hamburg testen

Ich war noch nie die größte „Zockerin“. Meine Mama war früher tendenziell immer gegen dieses ganze asiatische High-Tech-Spielzeug wie Tamagotchis, Game Boys und diese sprechenden Puppen, die anfangen zu reden, wenn man ihnen auf den Bauch drückt. So was gab’s für meine Schwester und mich nicht. Vielleicht liegt es daran, dass ich so richtig Lust hatte (weil verboten und so…), für eine Social-Media-Videoreihe der ‚Techniker Krankenkasse‚ den ICAROS der Hamburger ‚Kaifu Lodge‚ zu testen. Die Techniker Krankenkasse zeigt in ihrer Videoreihe verschiedene Freizeitsportler, die neuartige Sportarten und -geräte in ihrer Stadt testen und so weniger aktive Menschen zum Sport motivieren sollen. In Hamburg wurden...

Mehr lesen

#mondate: Lektorin Jennifer Kroll

Foto: Moritz Thau Wenn man mich fragt, was für mich der Sinn des Lebens ist, würde ich sagen: „Menschen treffen.“ Begegnungen sind für mich eines der wichtigsten Dinge überhaupt, weil man dabei andere Sichtweisen kennenlernt, die Perspektive wechselt und so aus jeder Begegnung ein Stückchen weiser herausgeht. Deshalb möchte ich in dieser Reihe Menschen vorstellen, die mit ihrer Lebensfreude anstecken, mit ihrem Tatendrang inspirieren und die Welt zu einem schöneren Ort machen. Jennifer Kroll ist die wohl inspirierendste Person, die ich je im Verlagswesen kennengelernt habe. Sechs Jahre ist es inzwischen her, da begegnete ich der Verlegerin und Mama von drei Kindern zum ersten Mal. Damals machte ich...

Mehr lesen

Die zehn bedeutungsvollsten (Achtung, Ironie!) Songzitate eurer Jugend

Hach, John Lennon, Bob Dylan, Elton John… so viele Musiker sind wahre Poeten. Ich sage nur: „Living is easy with eyes closed“, „You may say I’m a dreamer, but I’m not the only one“, und so weiter, und so fort. Aber was sind Legenden wie diese schon gegen die Stars unserer Kindheit? Bands wie Hanson, B-witched und S Club 7 haben uns gezeigt, dass Worte total überschätzt werden und in den 90ern und frühen 2000ern *Dirty, dirty, dirty POP!* zu Hits gemacht. War für uns völlig okay, denn auf Englisch konnten wir zu der Zeit eh nur das Basis-Vokabular aus dem...

Mehr lesen

Die Entdeckung der Langsamkeit oder „Tue alle Dinge schön“

Letzte Woche hatte ich einen Autounfall. Nichts wirklich Schlimmes zum Glück, außer ein Haufen Blech, der dabei zu Schaden kam, den man aber gern in Kauf nimmt, wenn einem dafür etwas anderes klar wird: 1. Autofahren und ich – das ist keine gute Kombi. Eigentlich hätte mir das schon klar werden sollen, als ich meine 65. (in Worten: fünfundsechzig!) Fahrstunde mit dem Führerschein abgeschlossen habe und nur ein paar Monate nach Erhalt mein eigenes Fahrrad, das an einem Pfeiler angeschlossen war, beim seitlichen Einparken anfuhr. So viel dazu. 2. Erkenntnis: auch wenn es schön ist, viel zu erleben und man dabei Dinge tut, die einem...

Mehr lesen

Hamburg am 1. Mai – ein Sommermärchen

Das Beste an Feiertagen, wie dem 1. Mai? Natürlich, dass man nicht arbeiten muss und ganz viel Zeit für all die schönen Dinge im Leben hat, zu denen man sonst nie kommt, klar. Noch viel wichtiger aber ist, dass zu Feiertagen, wie Weihnachten, Ostern, dem 1. Mai und was sonst noch alles so anfällt, endlich auch mal wieder die Freunde nach Hause kommen, die sich sonst an anderen Orten auf der Welt rumtreiben. So wie meine heiß geliebte und schon seit 19 Jahren-immer-treue-Bestie-Freundin Lauri. Nach dem Abi hat es uns sofort an unterschiedliche Orte verschlagen und so führen wir seit inzwischen zehn...

Mehr lesen

#mondate: Bloggerin Dajana von ‚bemoreimpulsee‘

Wenn man mich fragt, was für mich der Sinn des Lebens ist, würde ich sagen: „Menschen treffen.“ Begegnungen sind für mich eines der wichtigsten Dinge überhaupt, weil man dabei andere Sichtweisen kennenlernt, die Perspektive wechselt und so aus jeder Begegnung ein Stückchen weiser herausgeht. Deshalb möchte ich in dieser Reihe Menschen vorstellen, die mit ihrer Lebensfreude anstecken, mit ihrem Tatendrang inspirieren und die Welt zu einem schöneren Ort machen. Vor gut zwei Monaten traf ich mich mit Bloggerin Dajana von ‚bemoreimpulsee‚ auf einen Kaffee in St. Pauli. Der Tag war kalt und ungemütlich, ich hatte gefühlt noch tausend Dinge auf meiner Liste und betrat das Fahrradcafé,...

Mehr lesen
  • 1
  • 2
Free WordPress Themes, Free Android Games